Browsing: Böhse Onkelz

Stephan Weidner zu Gast bei Fanz 89/09 – Teil 2

September 5th, 2010 | By Sarah

In unregelmäßigen Abständen hatten wir euch kleine Audio-Snippets aus der Podiumsdiskussion von „Fanz 89/09“ im April 2010 versprochen.

Heute legen wir mit Teil 2 nach und präsentieren Stephan Weidners Empfindungen zu Fanz 89/09.

Anklage gegen Kevin Russell erhoben

Juli 1st, 2010 | By Sarah

Wir erinnern uns mit Schrecken an die ersten Tage im Januar 2010 zurück. Die Nachricht über einen schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei junge Männer bleibende Schäden davon trugen, und Kevin Russell wie es scheint, Fahrerflucht beging.

Kevin soll mit seinem Audi A8 mit rund 230 km/h den Kleinwagen der beiden Männer überholt haben. Bei diesem Manöver kolidierten die beiden Autos miteinander und prallten gegen die Leitplanke. Während Kevin Russell aus dem Audi steigen konnte, fing der PKW der Männer Feuer. Viele Spekulationen und Ungereimtheiten machten damals die Runde. Zunächst stritt Kevin Russell es ab, das Unfallfahrzeug gefahren zu sein, doch er wurde schnell durch DNA-Spuren am Lenkrad des Audi A8 überführt. Zu allem Überfluss stand Kevin noch massiv unter Drogen und Medikamenteneinfluss. Wie jetzt bekannt wurde, waren im Blut von Russell Spuren von Kokain, Methadon und dem Medikament Diazepam (oft gegen Angststörungen oder als Beruhigungsmittel verwendet).

Die beiden jungen Männer kamen damals mit schwersten Verletzungen in die Klinik und lagen einige Wochen im Koma. Der 19-jährige Fahrer des Autos erlitt dabei schwerste Verbrennungen, eine Leberblutung, einen Milzriss sowie eine Verletzung an der linken Niere. Seinem 21-jährigen Beifahrer musste eine Hand amputiert werden.

Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen den ehemaligen Böhse Onkelz Sänger erhoben. Laut Informationen sei Kevin Russell erst geflüchtet, nachdem Ersthelfer vor Ort gewesen seien um die Verletzten aus dem brennenden Auto zu bergen. Basierend auf dieser Grundlage wird Kevin wahrscheinlich wegen fahrlässiger Straßenverkehrsgefährdung, fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht angeklagt werden. Eine Anklage wegen versuchter Tötung durch unterlassene Hilfeleistung wird demzufolge nicht erhoben. Bei einer Verurteilung drohen Kevin bis zu fünf Jahre Haft.

Als Onkelz-Fan betrachtet man den Fall sicherlich mit gemischten Gefühlen. Fakt ist, dass solch ein Fehlverhalten bestraft werden muss. Traurig ist es um Kevin und wir alle hoffen sicherlich ,dass er sich in Therapie begibt und sein Leben in den Griff bekommt. Den Betroffenen wünschen wir nur das Beste. Wir sind wohl alle gespannt, wie diese Verhandlung ausgehen wird…

Stephan Weidner zu Gast bei Fanz 89/09 – Erster Teil

Juni 28th, 2010 | By Sarah

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an die Diskussion Fanz 89/09 von Regisseurin Mareike Mikat in Leipzig am 22.04.2010. Stephan Weidner war damals zu Gast und nahm an der Podiumssitzung teil.

Für euch gibt es hier nun exklusiv den ersten Snippet aus der Sitzung.  Weitere Teile folgen in unregelmäßigen Abständen.

[media id=2 width=320 height=240]

Heute vor fünf Jahren – Der Onkelz-Abschied (1)

Juni 17th, 2010 | By Sarah

Auf den Tag genau vor fünf Jahren gaben die Onkelz auf dem Lausitzring ihr legendäres „Vaya con tioz“ Abschlussfestival. 4 Tage Party, davon 2 Tage Onkelz nonstop. Gänsehaut, Emotionen, Euphorie und Abschied- Noch nie waren Glück und Trauer so nah beieinander und bewegten mehr als 100.000 Onkelz-Fans…

Was bleibt nach den fünf Jahren ohne Onkelz? Ein halbes Jahrzehnt gab es keine neue Platte mehr der vier Jungs aus Frankfurt, dafür starteten Gonzo und Stephan mit ihren ersten Solo-Alben und auch Pe wird Ende des Jahres nachziehen. Um Kevin ist es musikalisch still geworden. Die Erinnerung bleibt an glorreiche Auftritte zu Onkelz-Zeiten – einmal kurz die Augen schließen und man durchlebt in Bruchteilen noch mal ein Onkelz-Konzert. „Was wollt ihr höööörn?“ „Das ist der Pe meine Damen und Herren“ oder „Jetzt kommt die Stelle zum Tanzen“ – alles klingt noch total vertraut in unseren Ohren, doch es bleibt nur der Gedanke an die vergangene Zeit.

Vor fünf Jahren war purer Sonnenschein, keine Wolke am Himmel. Der Wind wehte nur schwach. Erst am Abend pünktlich zu den ersten Takten von „Erinnerung“ regnete es für einen kurzen Moment und es schien, als weinte der Himmel. Fast pathetisch, wenn ich es nicht selbst erlebt hätte..

Die Gänsehaut ist wieder da..Onkelz, ich vermisse euch…

Seite 12« Erste...89101112