Browsing: Böhse Onkelz

Böhse Onkelz – Memento Tour – Frankfurt

November 29th, 2016 | By Tobias

Nun ist es also soweit. Die Böhsen Onkelz betreten wieder die großen Hallen und drehen den Endorphinpegel ordentlich auf.
Und wo könnte man eine Tour offiziell besser beginnen als in Frankfurt? Dort wo alles angefangen hat, nur zehn mal so groß und mindestens elf mal so gut!

Keine Beschreibung wird dem Gefühl gerecht, diese Band wieder voll und ganz auf der Bühne zu sehen und auf Tour zu wissen. Lasst Euch aber dennoch gesagt eins gesagt sein: Für immer Onkelz! Wir waren vor Ort und haben sogar ein Paar Fotos mitgebracht!  Sie sind wieder da und haben sichtlich noch lange nicht genug!

tsp_bo_ffm1_web-13 tsp_bo_ffm1_web-15 tsp_bo_ffm1_web-17 tsp_bo_ffm1_web-38

Böhse Onkelz – Tour 2016

Mai 11th, 2016 | By Tobias

onkelz_tour2016

Das Warten hat ein Ende! Die Onkelz haben die von Allen lang erwarteten Tourdaten für 2016 veröffentlicht und der Vorverkauf hat begonnen.
19 Konzerte in 10 Städten stehen auf dem Programm. Nach den grandiosen Hockenheim-Konzerten sind es nun endlich wieder die großen Hallen die bespielt werden.

Wir sind tierisch erfreut endlich wieder mit der Planung beginnen zu können. Die erste Stufe im Vorverkauf hat ja bereits begonnen. Lasst uns wissen wie Euer Tourplan bisher aussieht.


Tourdaten:

21.11.2016 – Frankfurt – Festhalle 
22.11.2016 – Frankfurt – Festhalle
24.11.2016 – Dortmund – Westfalenhalle
25.11.2016 – Dortmund – Westfalenhalle
27.11.2016 – Stuttgart – Schleyer-Halle
28.11.2016 – Stuttgart – Schleyer-Halle
01.12.2016 – Wien – Wiener Stadthalle
04.12.2016 – Zürich – Hallenstadion
06.12.2016 – Hannover – TUI Arena
07.12.2016 – Hannover – TUI Arena
09.12.2016 – Leipzig – Messehalle 1
10.12.2016 – Leipzig – Messehalle1
12.12.2016 – Hamburg – Barclaycard Arena
13.12.2016 – Hamburg – Barclaycard Arena
16.12.2016 – Berlin – Mercedes-Benz Arena
17.12.2016 – Berlin – Mercedes-Benz Arena
19.12.2016 – München – Olympiahalle
20.12.2016 – München – Olympiahalle
22.12.2016 – Frankfurt – Festhalle


 

Böhse Onkelz -Hockenheim 2015 – Die Setlisten

Juni 30th, 2015 | By Sarah

boehse_fuers_leben_v2_quer

Die Böhsen Onkelz rockten gleich viermal den Hockenheimring 2015. Für die Nostalgiker  haben wir die Setlisten aller vier Tage aufbereitet.

 

Nr.  Freitag, 19.06.2015 Samstag, 20.06.2015
—————————————————————————————————————————-
1 Intro: Matapalo Parte Uno + Dos Intro: Matapalo Parte Uno + Dos
2 Viva Los Tioz Viva Los Tioz
3 Finde die Wahrheit Finde die Wahrheit
4 Narben Narben
5 Buch der Erinnerung Buch der Erinnerung
6 Danket dem Herrn Danket dem Herrn
7 Ich mache, was ich will Ich mache, was ich will
8 Terpentin Terpentin
9 Ein langer Weg Ein langer Weg
10 Überstimuliert Überstimuliert
11 Gehasst, Verdammt, Vergöttert Gehasst, Verdammt, Vergöttert
12 Erkennen Sie die Melodie Wenn wir einmal Engel sind
13 Schöne neue Welt Schöne neue Welt
14 Das ist mein Leben Das ist mein Leben
15 Leere Worte Deutschland im Herbst
16 Wir bleiben Wir bleiben
17 Nichts ist so hart wie das Leben Wer nichts wagt, kann nichts verlieren
18 1000 Fragen 1000 Fragen
19 Regen Regen
20 So sind wir So sind wir
21 Kirche Kirche
22 Nekrophil Nekrophil
23 Zu nah an der Wahrheit Zu nah an der Wahrheit
24 Danke für Nichts Onkelz 2000
25 Der Platz neben mir Part I + II Der Platz neben mir Part I + II
26 Die Stunde des Siegers Die Stunde des Siegers
27 Bomberpilot Bomberpilot
28 Nichts ist für die Ewigkeit Nichts ist für die Ewigkeit
ZUGABE ZUGABE
29 Wir ham‘ noch lange nicht genug Wir ham‘ noch lange nicht genug
30 Heilige Lieder Heilige Lieder
31 Auf gute Freunde Auf gute Freunde
32 Mexico Mexico
33 Erinnerung Erinnerung

 

 

Nr.  Freitag, 26.06.2015 Samstag, 27.06.2015
—————————————————————————————————————————-
1 Intro: Matapalo Parte Uno + Dos Intro: Matapalo Parte Uno + Dos
2 Viva Los Tioz Viva Los Tioz
3 Finde die Wahrheit Finde die Wahrheit
4 Narben Narben
5 Buch der Erinnerung Buch der Erinnerung
6 Danket dem Herrn Danket dem Herrn
7 Ich mache, was ich will Ich mache, was ich will
8 Terpentin Terpentin
9 Ein langer Weg Ein langer Weg
10 Überstimuliert Überstimuliert
11 Gehasst, Verdammt, Vergöttert Gehasst, Verdammt, Vergöttert
12 Deutschland im Herbst Schöne neue Welt
13 Schöne neue Welt Das ist mein Leben
14 Das ist mein Leben Deutschland im Herbst
15 Nur wenn ich besoffen bin Leere Worte
16 Wir bleiben Wir bleiben
17 Nichts ist so hart wie das Leben Nichts ist so hart wie das Leben
18 Wenn wir einmal Engel sind 1000 Fragen
19 Regen Regen
20 So sind wir So sind wir
21 Kirche Kirche
22 Nekrophil Nekrophil
23 Zu nah an der Wahrheit Zu nah an der Wahrheit
24 Danke für Nichts Die Stunde des Siegers
25 Der Platz neben mir Part I + II Wer nichts wagt, kann nichts verlieren
26 Die Stunde des Siegers Der Platz neben mir Part I + II
27 Bomberpilot Bomberpilot
28 Nichts ist für die Ewigkeit Nichts ist für die Ewigkeit
ZUGABE ZUGABE
29 Wir ham‘ noch lange nicht genug Wir ham‘ noch lange nicht genug
30 Heilige Lieder Heilige Lieder
31 Auf gute Freunde Wenn wir einmal Engel sind
32 Mexico Auf gute Freunde
33 Erinnerung Mexico
34 Erinnerung

 

 

 

 

Hockenheim 2015 – Part I + II – Einmal die Welt anhalten bitte..

Juni 25th, 2015 | By Sarah

Alter, was war das denn bitte am letzten Wochenende?! Ich kann doch nicht schon wieder meinen Bericht über das Hockenheim-Spektakel mit den Worten „Es fällt mir schwer, darüber zu schreiben“ beginnen. Aber verdammt liebe Leser, so ist es. Die Onkelz haben es wieder einmal geschafft mir die Sprache zu verschlagen und mir damit die Worte für das Erlebte zu rauben. Seit Samstagnacht stammele ich immer wieder ein Wort vor mich her, das mit einem seligen Grinsen gepaart ist: „Überragend!“ 

Meine Vorfreude war grenzenlos als ich mich vergangenen Freitag mit einer Freundin von Frankfurt nach Hockenheim auf den Weg machte. Schon letztes Jahr hatten wir uns direkt ein Hotel für das Wochenende gebucht um bestens für DAS Event des Jahres vorbereitet zu sein. 7km bis Hockenheim, schönes Zimmer, lecker Frühstück – ja das passte für uns optimal. Letztes Jahr hatten wir noch Teile der Crew in unserem Hotel und eigentlich sollte auch die Band dort hausen, diese entschieden sich jedoch auf Grund der enormen Fandichte dann doch woanders zu nächtigen. Dieses Jahr verirrte sich leider sonst niemand mehr von unseren Pappenheimern in unser Hotel und wir hielten relativ anonym die Flagge oben, zwischen diversen Onkelz-Fans, die sich so wie wir zu alt fürs Campen fühlen. Eine warme Dusche und ein Frühstück mit Rührei und Lachs ist bei Festivalaufenthalten einfach unbezahlbar.

Nach unserem Check In machten wir uns relativ zeitig auf den Weg zum Hockenheimring. Durch unsere Erfahrungen vom letzten Jahr wussten wir dieses Mal auch relativ schnell, wie es zum Eingang Ost geht – der Ort an dem die Gäste-Akkreditierungen für Familie, Freunde und V.I.P.s abgefertigt wurden.  Promoter von Wizard Promotions nahmen und freundlich in Empfang, prüften unsere Daten und wir nahmen einen personalisierten Umschlag entgegen. Darin befanden sich ein nettes Willkommensschreiben, sowie der personalisierte Freundes-Pass und ein paar Getränkemarken. Das Herz pochte, das Grinsen wurde breiter, die Freude wuchs. Ja, jetzt waren wir ausgestattet und wir hatten Bock den Ring mit den Onkelz erneut zu zerlegen. Wir parkten unser Auto im VIP-Bereich und entschieden uns für eine lockere, erste Runde über das Gelände. Hinter der Bühne an den Crew-Zelten vorbei, Richtung Wellenbrecher und Fressbuden. Das Infield war fast menschenleer. Lediglich die fleissigen Arbeiter, erste Securities und

neugierige Besucher, so wie wir, huschten über den Schotterboden. „Das ist also die größte Bühne der Welt!“ dachte ich und betrachtete das Monstrum ehrfürchtig. „Sie haben noch mal ne Schippe drauf gelegt, diese Verrückten!“. In diesem Moment war ich glücklich. Es gab keinen Ort in diesem Moment, wo ich lieber sein wollte, als der Hockenheimring. Beim Spaziergang über das Gelände, immer mit dieser gewaltigen Bühne im Blickfeld, bekamen meine Freundin und ich unglaublich wärmende Gefühle. Dieses verdammte Privileg schon hier zu sein, die Onkelz seit so vielen Jahren schon begleiten zu dürfen und in dieser Dunstwolke von Bekannten und Freunden mit zu schweben, dieses Gefühl war nicht zu benennen und riss und emotional kurz den Boden unter den Füßen weg. Wir strahlten uns an und genossen den Augenblick, kann mal bitte wieder jemand die Welt anhalten?

Continue reading »

Endlich wieder neue Noten – Die Böhsen Onkelz kommen mit neuem Album in 2016 auf Tour!

März 27th, 2015 | By Redaktion

Ein persönliches Resümee der aktuellen News

Böhse Onkelz

Alter, was sind denn das bitte für krasse Neuigkeiten?!?!? Da flog mir doch eben fast die Tasse aus der Hand, als ich den News-Eintrag der Böhsen Onkelz auf Facebook las. „Ja, es wird ein neues Böhse Onkelz Album geben! Und ja, wir gehen mit diesem Album auf Tour!“. Wumms! Diese zwei Sätze hatten es in sich.

Moment, noch mal ganz langsam zum Mitschreiben und vor allem zum Kapieren: Die Böhsen Onkelz kommen mit einem neuen Album auf Tour! – Angekommen?

Mein Hirn kann so langsam mit der Nachricht umgehen, ohne das sämtliche Synapsen durchbrennen. Fast 10 Jahre habe nicht nur ich auf diese Nachricht gewartet, sondern tausende Onkelz-Fans mit mir.

Mein geliebtes „Adios“-Album bekommt also einen Nachfolger. Ein weiteres Onkelz-Baby ist in der Mache und soll im Herbst 2016 das Licht der Welt erblicken. Mit Spannung wird die Geburt des neuen Silberlings erwartet. Welche Texte und welche Kompositionen wird es mit sich bringen? Die Frage aller Fragen stellt sich: Wie klingen die neuen Onkelz 2.0. ? Jetzt darf darüber ernsthaft nachgedacht und spekuliert werden. Wie viel Stephan Weidner steckt noch in den neuen Lyrics der Band? Wie viel Anteil haben die anderen Bandmitglieder am Gesamtwerk B.O.? Wie wird sich der neue Kollektiv-Gedanke auf die Musik auswirken? Kenne ich die Onkelz, oder kenne ich sie nicht? Ich glaube, sie werden mich komplett überraschen und ich werde vorab nicht fähig sein, mir auch nur annähernd eine mögliche neue musikalische Richtung der Band auszumalen. Ich bin immer noch geflasht von der Nachricht. Ich muss mich setzen.

„Endlich wieder neue Noten, neue Schweinereien, fiese Lieder, harte Worte, so soll es sein!“

Hey, und wäre ein neues Album nicht schon Grund genug zur Freude, legen die Jungs auch gleich noch mit einer vagen Tourankündigung nach. Im Winter 2016 sollen die Lieder, die das Land bewegen, wieder wie Orkane durch die Konzerthallen der Republik ziehen. Die Dortmunder Westfalenhalle und die Festhalle Frankfurt sind sofort wieder vor meinem geistigen Auge und ich fühle mich grade zurückversetzt in 2004, als ich die letzte Onkelz-Tour bereiste. Es war der Wahnsinn und es wird auch im Winter 2016 wieder der Wahnsinn werden. Ich hab verdammt noch mal so Bock drauf Stephan, Pe, Gonzo und Kevin in „kleinen“ Hallen wieder zu sehen und ordentlich ab zu rocken. Die erste Reihe wird von Mindfuck Society gestürmt, so viel sei euch versichert. Wir halten das Zepter wieder oben und werden den Rock’n’Roll gemeinsam wieder mit den Jungs erleben. Seid ihr dabei?

Seite 112345...10...Letzte »