Articles By Tobias

Die Setlist der W Tour 2016

April 4th, 2016 | By Tobias

Der W ist auf Tour!
Endlich rollt er wieder, der Tourbus und wir ziehen unsere Koffer hinter uns her.

Den ersten Abend kann man schon mal mehr als gelungen nennen und damit Ihr Euch noch etwas mehr freuen könnt, gibts brandheiß und frisch vom gestrigen Abend die Setlist der Tour:

1. Neuland
2. Keiner kann es besser
3. Geschichtenhasser
4. Urlaub mit Stalin
5. Mein bester Feind
6. Kafka
7. Herz voll Stolz
8. Zeit
9. Faust auf Fresse
10. Lektion in Wermut
11. Stürmische See
12. Nein Nein Nein
13. Schatten
14. Stille Tage im Klischee
15. Ein Lied für meinen Sohn
16. Danke für mein Leben
17. Judas
18. Der W 2 3
19. Mehr
20. Justitia
21. Mordballaden
22. Machsmaulauf
23. Bitte töte mich
24. Bring mich heim
25. Gewinnen kann jeder

Der W Tour 2016

12 Jahre Mindfuck Society

August 5th, 2015 | By Tobias

12yearsMFS

Was? Schon wieder ein Jahr rum? Grade hatten wir doch noch zum 11jährigen angestoßen.
Jetzt sind es also schon 12 Jahre Mindfuck Society.
12 Jahre Herzblut, Support und Berichterstattung für die besten Fans der Welt.
Aus dem kleinen niedlichen GUSD-Baby ist ganz schön was geworden, oder?
Wir bedanken uns für eure Treue, eure Unterstützung und auch für die ein oder andere Reiberei. „wink“-Emoticon

Holt euch ein Bier und stoßt heute mit uns an. Auf 12 Jahre Mindfuck Society!

Eure
Sarah, Tobias, Kevin und Jan

Broilers – ein Resümee von Herzen

Mai 22nd, 2015 | By Tobias

Broilers

(c) Mindfuck-Society

Ich stelle mir selbst die Frage, was ich hier beginne aufzuschreiben und worum es eigentlich geht!? In aller Kürze würde ich wohl sagen, um die Broilers und warum ich sie so schätze. Ich glaube allerdings kaum, dass mir das nur ansatzweise gelingen wird. Ich denke eher, dass ich einfach nur meinem Verlangen nachkomme, etwas Persönliches zu der Band zu schreiben, die mir doch so viel bedeutet und im Endeffekt einfach mal Danke zu sagen.

Seit Tagen schon kribbelt es in meinen Fingern. Ich komme nicht von dem Gedanken los etwas über die Broilers zu schreiben. Auf das „Warum?“ habe ich allerdings noch keine Antwort. Vielleicht geht es mir auch darum, die Band doch einigen näher zu bringen, die bisher noch keine Berührung mit ihr hatten. Mittlerweile sind die Düsseldorfer zwar schon recht bekannt aber es gibt immer noch genügend Leute da draußen, die mit dem Namen Broilers noch nichts anfangen können. Einige würden das jetzt auch sicherlich als positiv empfinden und auch ich muss gestehen, dass mir die Broilers (gerade live) in kleinerem Rahmen wesentlich besser gefallen. Allerdings muss man da auch mal über seinen eigenen Schatten springen – auch Ich – und von der Idee, die Band für sich zu behalten, abkommen. Underground ist cool – Teilen aber auch! So ergeben sich natürlich auch für die Zukunft immer neue Möglichkeiten was Platten und Shows angeht. Also denke ich mir, Teilen und Supporten was das Zeug hält!

Ich selbst habe die Band auch ehrlich gesagt erst relativ spät für mich entdeckt. Die ersten Berührungspunkte waren diverse Facebook-Postings nach Veröffentlichung der Santa Muerte so gegen Mitte 2011. Noch sehr verhalten, habe ich Songschnipsel konsumiert und es auch vorerst dabei belassen. Der erste Funke sprang dann über, als ich mir das Album spontan gekauft habe. So viele Leute, die mehr Ahnung bzw. ein breiteres Musikrepertoire aufweisen können als ich, können sich ja nicht irren. Also fing ich an, mich immer mehr in die Scheibe reinzuhören und verdammt, sie gefiel mir erstaunlich gut. Ich musste mehr wissen und begann mich durch alle möglichen YouTube-Videos zu wühlen die ich finden konnte. Mein erster Gedanke dabei versetzte meiner Euphorie einen kleinen Dämpfer. Haben die Echt nur ein gutes Album? Der Rest klingt ja Übel. Sammys Stimme sagte mir in den älteren Werken überhaupt nicht zu (jedenfalls zu Beginn meiner Erkundungsphase). Eine gewisse Zeit verging und neben der Santa Muerte hörte ich mir nicht mehr wirklich viel an. Das sollte sich allerdings nach dem 15.10.2011 schlagartig ändern. Ich bekam einen Anruf, ob ich spontan Lust hätte noch am selben Abend nach Neu-Isenburg zu fahren. (mehr …)

Against Me! – Live in Wiesbaden

April 28th, 2015 | By Tobias

Wir haben Sie schmerzlichst bei der letzten Broilers-Tour vermisst, doch glücklicherweise haben Sie ihre Konzerte in Deutschland doch nochmal nachholen können.
Against Me! sind eine Wucht und das bestätigt sich Live auf der Bühne noch mehr! Die Band um Laura Jane Grace weiß, wie man aus einem kleinen Setup und einer kleinen Halle das Beste herausholt. Minimalistisch wirkte die Bühne doch die Performance war enorm. Manchmal ist weniger halt doch mehr und so konnte man sich ganz auf die Musik konzentrieren.

Um Euch einen kleinen Eindruck zu bieten, wie das ganze schlussendlich aussah, waren wir vor Ort und haben Euch Fotos mitgebracht:
IMG_1455

Viel Spaß!

Archive auf Deutschland-Tour

Februar 9th, 2015 | By Tobias

t_02_Archive_presspic-075509-20012015

credits: FKP Scorpio Press Archiv

Die leicht psychedelisch angehauchten Post-Rocker von ARCHIVE kommen in diesem Jahr nach Deutschland. Man muss nicht einmal sehr lange darauf warten, denn bereits Ende Februar legt die Band um Darius Keeler und Danny Griffiths in Dortmund los und zieht von dort aus durch die Hallen der Republik.

Bekannt für ihre Live-Shows, wird die Londoner Kombo allerdings nicht nur ihr im Januar erschienenes Album „Restriction“ im Gepäck haben. Als multimediales Ereignis soll die Show vor der Show dienen. Hierzu wird die letzte Platte „Axiom“ ausgepackt und der dazu erschienene Kurzfilm „Axiom – Stories From The City“ auf großer Leinwand mit noch größerem Sound abgespielt. Man wird sich mehr oder weniger selbst als Opener einsetzen. – Mehr Archive kann man sich als Besucher also nicht wünschen.

Man kann davon ausgehen, dass sich ein Spektakel anbahnt, welches nicht ungesehen bleiben sollte. Wer die Chance ergreifen möchte, sollte schnell die Tourdaten checken und sich Tickets sichern.

Tourdaten:

  • 27.02.2015 – DORTMUND – FZW
  • 28.02.2015 – BREMEN – SCHLACHTHOF
  • 01.03.2015 – HAMBURG – GROSSE FREIHEIT 36
  • 03.03.2015 – BIELEFELD – RINGLOKSCHUPPEN
  • 04.03.2015 – KÖLN – E-WERK
  • 05.03.2015 – FRANKFURT – BATSCHKAPP
  • 20.03.2015 – ERLANGEN – E-WERK
  • 21.03.2015 – KARLSRUHE – SUBSTAGE
  • 22.03.2015 – MÜNCHEN – MUFFATHALLE
  • 23.03.2015 – LEIPZIG – WERK 2
  • 24.03.2015 – BERLIN – HUXLEYS

 

Tickets: Eventim / FKP Scorpio

Seite 212345...Letzte »