B.O.S.C. Party 27.10.2001

Juli 21st, 2014 | By Sarah

Statement zur B.O.S.C. Party am 27.10.2001

(veröffentlicht auf www.onkelz.de, 29.10.2001)

Mal etwas aus unserer Sicht zum B.O.S.C. zur Party am Samstag und zum Elitedenken einiger Clubmitglieder und deren Äußerungen in unserem Gästebuch.
Der B.O.S.C. ist keine Ansammlung von handverlesenen Elitefans, die aufgrund besonderer Verdienste im Club sind. Mit welcher Arroganz hier teilweise von einigen Mitgliedern argumentiert und agiert wird, ist für uns nicht aktzeptabel. Die Intention des B.O.S.C.´s war es niemals gewesen, aus der Fangemeinde, eine Zweiklassengesellschaft zu machen. Da einige sich aber genauso verhalten, wird es für uns Zeit, den Sinn und Zweck des Clubs in seiner jetzigen Form zur überdenken. Wir mögen keine Eliten und schon gar nicht unter unseren Fans. Wir hatten den Eindruck, das einige mit ihren Postings in unserem Gästebuch schon vor der Veranstaltung schlechte Laune verbreiten wollten. Euch ewigen Nörglern empfehlen wir, so schnell wie möglich aus dem Club auszutreten und für diejenigen Platz zu machen die Bock auf die Onkelz haben und uns „supporten“, anstatt mit haltlosen Argumenten Scheiße im GB zu posten. Es gibt sicherlich bei jeder Veranstaltung Anlass zu Kritik, und die zu äußern, geht mehr als in Ordnung. Aber die Art und Weise ist entscheidend, denn für konstruktive Kritik hatten wir bisher immer offene Ohren. Uns nun aber Gier und Kommerzdenken vorzuwerfen, ist schon so lächerlich dass wir es eigentlich gar nicht weiter kommentieren möchten und diejenigen sollten sich einmal überlegen, ob sie mit solch einer Denke in einem Fanclub der Onkelz nicht fehl am Platz sind. Ihr seid schließlich diejenigen, die bestimmen wie eine solche Veranstaltung läuft und Ihr seid es, die das B.O.S.C. Merchandise zu Wahnsinnpreisen bei E-Bay versteigert. Wer ist hier also geldgeil? Zu Eurer Info: wir und der Club legen locker um die 80.000.- DM bei einer solchen Veranstaltung drauf. Genug, wie wir finden, um uns nicht diesen geistigen Dünnschiss anhören zu müssen. Die Organisation für einen solchen Event ist nicht einfach in ein paar Tagen erledigt. Ralf und das Tourdepartment arbeiteten wochenlang daran. Wir müssen intensiv proben, um für eine einzige Show wieder in Form zu sein und unterbrechen dafür die Arbeiten am neuen Album. Das alles macht jeder von uns gerne und vor allem für Euch. Nur wenn wir damit solche Kontroversen auslösen, stellt sich uns die Frage, ob wir das zukünftig auch noch wollen.
Es gibt sicherlich berechtigte Kritik an der Durchführung und an dem Ansturm bei der Autogrammstunde. Zur Erinnerung, bisher gab es bei jeder B.O.S.C. Party die gleichen Probleme. Also krassestes Gedränge und eine von uns kaum zu bewältigende Anfrage von Autogrammwünschen. Ist Euch eigentlich klar, dass es Eure eigene Disziplinlosigkeit ist, die jedes mal ein solches Chaos auslöst? Gäbe es eine organisatorische Möglichkeit, diesen Programmpunkt zu verbessern, hätten wir es längst getan. Abgesehen davon, dass einige anscheinend überhaupt kein soziales Verhalten an den Tag legen können, seit Ihr es doch, die mit 20 Booklets, Covern und Poster zum Unterschreiben aufwartet und es so unmöglich macht, jedem Besucher ein Autogramm zu geben.
Ihr seit es, die uns mit Fotowünschen aufhaltet, und wenn wir den ein oder anderen ablehnen, um einen schnelleren Ablauf zu gewährleisten, werft Ihr uns vor arrogant zu sein. Irgendwie paradox, wie wir finden. Zur Diskussionsrunde nur soviel: Wir sind nicht verantwortlich, für die Fragen, die uns gestellt werden. Das einige nicht sonderlich aufregend waren, haben auch wir bemerkt und trotzdem haben wir nicht arrogant oder gelangweilt geantwortet, zumindest war das nicht unser Eindruck und vor allen Dingen nicht beabsichtigt.
Bleibt noch festzuhalten, dass die Ewigmeckerer eine absolut kleine Minderheit sind, die es allerdings immer wieder schafft, ganz schön hohe Wellen zu machen.
An alle anderen, die so, wie wir auch, Spaß hatten: Lasst Euch die Laune bitte nicht verderben. Wir machen uns Gedanken darüber, wie es zukünftig mit dem B.O.S.C. weitergehen wird.

Beste Grüße an alle Fans

Die Onkelz

Leave a reply