Interview mit Laust Sonne

Februar 12th, 2011 | By Sarah

Vergangene Woche residierten unsere Lieblings-Dänen von D-A-D in Frankfurt. Diese Chance nutzten wir natürlich und befragten den D-A-D-Schlagzeuger Laust Sonne zu seinen geplanten Solo-Aktivitäten fernab von seiner Karriere mit Dänemarks bester Rockband.

Bevor Laust im Jahr 2000 den neuen Platz an den D-A-D-Drums einnahm, spielte er bereits in mehreren Bands in London und Los Angeles. Mit seinen Band-Projekten Bugpowder und Dear erspielte er sich einen kleinen Namen in Dänemark, konzentriert sich nun aber aktuell neben seiner Arbeit mit D-A-D auf sein kommendes Solo-Projekt unter dem Namen „Laust Sonne“.

Laust Sonne

copyright MfS

In seiner Heimat erschien schon der Song „Spell On You“ als digitaler Release und wurde zu einem riesigen Radio-Hit. Doch Laust kann nicht nur Rockmusik mit poppigem Elektro verbinden, genauso gerne jammt er mit Freunden in lässigen Jazz-Clubs in Kopenhagen. Eben ein echter Allrounder dieser Mister Sonne – und er wird einfach nicht müde: Nächste Woche geht es direkt mit seinem Bruder Kristoffer Sonne nach London um an weiteren Beats zu feilen..

Was er uns noch so im TALK erzählt hat, könnt ihr hier sehen und hören:

2 Responses to “Interview mit Laust Sonne”

  1. ich sagt:

    Gut! Danke.

  2. Katta sagt:

    Sehr sympathisch. Leider nicht ganz meine Musik 🙂

Leave a reply