YEN

Dezember 12th, 2009 | By Sarah

Name: YEN

Label: MX Records
www.mx-records.com

Links:

www.yen-music.com

www.myspace.com/yenrockt

Biographie:

„Du bist eine fantastische Sängerin und Du hast unfassbares Talent – da würden wir gerne mehr von sehen!“, so die einhellige Meinung der „TV Total“ Jury mit Stefan Raab, Joy Denalane und Carl Carlton. Durch ein knappes Voting Ergebnis kam es für die Halbchinesin Yen bei „SSDSDSS…“ dazu leider nicht mehr, dafür wurde aber Anfang 2008 mit der Veröffentlichung der Debütsingle “separate entity” ihrer gleichnamigen Band „YEN“  Abhilfe geschaffen, gefolgt vom ersten Longplayer “deep inside”.

Mit zarten akustischen Tönen à la Katie Melua bis hin zu rockenden Nummern, die an die besten Skunk-Anansie-Zeiten erinnern, hat YEN ein packendes Album vorgelegt. Es folgte eine bundesweite Clubtour und Festivalauftritte unter anderem mit Die Happy, Sub7even, Joachim Deutschland, Kraan, Ray Wilson oder den Banana Fishbones. Für die nächste Single VÖ “deep space night” konnte Top-Produzent Philippe van Eecke (Xavier Naidoo, Yvonne Catterfeld, u.a.) gewonnen werden.

Eine besondere Idee entstand in den Sommermonaten: Mit akustischen Instrumenten im Gepäck und einem eigens für diesen Einsatz konstruierten mobilen Sofa besetzten Yen (vocals), Chris (gtr), Benny (drums) und Steffen (bass) die Fußgängerzonen und Stadtstrände der Republik und stellten ihre Songs dem Publikum unplugged und hautnah vor. Der Lohn: Tausende neue Fans und Inspiration für ein fantastisches Akustikalbum, welches schließlich mit dem Titel “Sofa – so good” im Herbst 2009 veröffentlicht wurde.

Dieses Jahr befinden sich YEN neben etlichen Live Konzerten übrigens wieder im Studio und produzieren Ihren nächsten Longplayer, auf den man gespannt sein darf. Und diesmal wird´s wieder etwas rockiger, mehr wird noch nicht verraten…

(Quelle: MX Records)

YEN:

Yen-Hwei Anetzberger (Vocals, Acustic Guitar)
Christian Fütterer ( Lead Guitar)
Steffen Fütterer (Bass)
Benjamin Heckmann (Drums)

Diskographie: “Deep Inside” (2008) , “SOFA-so good” (2009)

Leave a reply